Lobbyist

Worttrennung:

Lob·by·ist

Bedeutung:

Unethische*r Interessenvertreter*in, meistens auf den eigenen Vorteil bedacht. Hat mich nicht abgeholt – Arschloch. Das Zusammenziehen des Gesichtes bei der letzten Silbe, als würde mensch in eine Zitrone beißen, gibt dem Ausdruck noch mehr Kraft

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: